Kunst-, Welt und Werkgeschichten

Kunst-, Welt und Werkgeschichten

Die Korrespondenz zwischen Hans Posse und Wilhlem von Bode von 1904 bis 1928
Herausgeber: Bernhard Maaz

Die beiden bedeutenden Museumsdirektoren, Wilhelm von Bode (1845-1929) in Berlin und Hans Posse (1879-1942) in Dresden, führten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine gehaltvolle und freimütige (Amts-) Korrespondenz, in der sich die deutsche Kunst- und Geistesgeschichte des Kaiserreiches und der Weimarer Zeit spiegelt. Während sich dadurch das Bild des Berliner Museumsgenerals Bode um interessante Facetten erweitert, gewinnt die bislang lückenhafte Biographie Hans Posses wesentliche Bausteine hinzu.
Artikel-Nr.:
1509737
Museen & Sammlungen
Alte Nationalgalerie, Bode-Museum, Hamburger Bahnhof, Museum Berggruen, Museumsinsel, Nationalgalerie, Sammlung Scharf-Gerstenberg, Zentralarchiv
Produkttypen
Bücher & Medien
Ort:
Berlin
Jahr:
2012
Einband:
Hardcover
Seiten:
254
Abbildungen:
12
Farbabbildungen:
Größe:
14,8 x 23,4 cm

Durchschnittliche Lieferzeit: 4 Tage (Internationale Lieferzeiten variieren)

Jeder Kauf unterstützt die Museen!



Lieferkosten: Die Lieferkosten errechnen sich aus dem Gewicht (kg) und aus der Zieladresse (Inland oder Ausland). Die genauen Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt.

Durchschnittliche Lieferzeiten
Deutschland: 2-3 Tage
Europa: 3-5 Tage
Weltweit: 10-26 Tage

Rücksendungen
Sollten Sie mit Ihrer Ware nicht zufrieden sein, können Sie diese selbstverständlich an uns gegen Gutschrift zurückgeben. Bitte wenden Sie sich an unsere Kundenhotline: 0221 20 59 6 -39 (9-18 Uhr)

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere vollständigen AGB hier >

39,90 €*