Gipsformerei

Der gesamte Formenbestand steht grundsätzlich jedem Wunsch nach der Anfertigung einer Museumsreplik offen. Ganz gleich, ob es sich dabei um ein nur wenige Zentimeter großes Siegel oder um überlebensgroße Figurengruppen handelt, wie die des Farnesischen Stiers oder der Laokoon-Gruppe: Die Mitarbeiter fertigen auf Wunsch alle Stücke, die der Formenbestand enthält.

Zum Online Katalog

Die Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin stellte am 2. Oktober 2015 eine neue Edition der Nofretete-Replik vor. Diese Replik ist das einzige im Handel erhältliche Modell aus einer musealen Manufaktur und wurde in einem 2-jährigen Arbeitsprozess entwickelt. Die Museumsreplik entstand in Zusammenarbeit mit dem Rathgen-Forschungslabor sowie in enger Abstimmung mit dem Ägyptischen Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin. Die neue Museumsreplik ist für 8.900 Euro erhältlich und kann hier bestellt werden.


Seite 1 von 3

Seite 1 von 3