Der Berliner Goldhut

Der Berliner Goldhut

Macht, Magie und Mathematik in der Bronzezeit
Herausgeber: Wilfried Menghin
Reihe: Die Sammlungen des Museums für Vor- und Frühgeschichte, Bd. 2

Der sog. Berliner Goldhut ist eine der selten überlieferten rituellen Kopfbedeckungen eines bronzezeitlichen Priesterkönigs. Der 74,5 cm hohe, nahtlos aus einem Stück Gold von 450 g papierdünn ausgetriebene Hohlkörper gilt als Meisterwerk der Goldschmiedekunst und zugleich als religionsgeschichtliches Denkmal von außergewöhnlicher Bedeutung. In seiner Ornamentik lassen sich astrale Bezüge und ein mathematisches System erkennen, das als komplexes Werk zur Kalenderberechnung entschlüsselt werden kann. Wer den goldenen Hut aufhatte und seine Zeichen zu deuten wusste, kodierte die Zeit. Er war der Vertreter der kosmischen und damit göttlichen Ordnung und als Herr der Zeit "Magier seiner Kulturgemeinde".
Artikel-Nr.:
1499957
Museen & Sammlungen
Museum für Vor- und Frühgeschichte, Museumsinsel, Neues Museum
Themen & Motive
Kunst
Produkttypen
Bücher & Medien
Ort:
Berlin
Jahr:
2010
Einband:
Paperback
Seiten:
87
Abbildungen:
Farbabbildungen:
105
Größe:
22 x 28 cm

Durchschnittliche Lieferzeit: 4 Tage (Internationale Lieferzeiten variieren)

Jeder Kauf unterstützt die Museen!



Lieferkosten: Die Lieferkosten errechnen sich aus dem Gewicht (kg) und aus der Zieladresse (Inland oder Ausland). Die genauen Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt.

Durchschnittliche Lieferzeiten
Deutschland: 2-3 Tage
Europa: 3-5 Tage
Weltweit: 10-26 Tage

Rücksendungen
Sollten Sie mit Ihrer Ware nicht zufrieden sein, können Sie diese selbstverständlich an uns gegen Gutschrift zurückgeben. Bitte wenden Sie sich an unsere Kundenhotline: 0221 20 59 6 -39 (9-18 Uhr)

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere vollständigen AGB hier >

19,90 €*